AnnabelleWeinhart_01.jpg

Annabelle Weinhart
Juni - Oktober 2021

Annabelle Weinhart (*1992) studiert an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar in den Dirigierklassen von Prof. Ekhart Wycik und Prof. Jürgen Puschbeck. Dem voraus geht ein Schulmusikstudium ebenfalls an der Weimarer Musik-hochschule mit den Schwerpunkten Oboe und Ensembleleitung. Im Rahmen ihres Auslandsstudiums am Conservatorio Bologna von 2016 bis 2017 war sie zudem in den Klassen von Prof. Luciano Acocella (Dirigieren) und Marino Bedetti (Oboe) aktiv.

Bereits seit 2012 konzertiert Annabelle Weinhart als Oboistin international in zahlreichen Orchestern, wenig später ergänzt durch ihre Tätigkeit als Orchester- und Chordirigentin mit Ensembles wie dem Orchestra Senzaspine Bologna, dem Kammerchor der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar, dem Coro della Cattedrale di Siena „Guido Chigi Saracini“ und jüngst der Marburger Philharmonie.

Meisterkurse bei Frieder Bernius, Lorenzo Donati, Christian Wetzel und Francesco di Rosa ergänzen ihre musikalische Ausbildung. Annabelle Weinhart ist Charlotte-Krupp-Stipendiatin der Neuen Liszt Stiftung.

Fotos: Karima Albrecht